Webster, William (1)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Webster)

William Webster, Exchange Alley, London, Werk Nr. 2893, circa 1770

Englischer Uhrmacher

William Webster war in Exchange Alley, in London ansässig.

Webster wurde im März 1702 bei John Barnett Uhrmacher-Lehrling, John Barnett war sein Onkel und Bruder von Mutter Elizabeth Webster. Sein Lehrmeister verstarb aber ein halbes Jahr später. William Webster arbeitete bei Thomas Tompion und vollendete möglich auch seine Lehre hier. Bei Thomas Tompion wurde er Spezial-Facharbeiter. Ab 3. Juli 1710 wurde er freigeschprochen und Mitglied der Clockmakers Company, er eröffnete im Jahre 1711 ein eigenes Geschäft am Exchange Alley. 4 Tagen nach Tompions Versterben machte Webster Werbung, dass er Tompions Lehrling war und "alle Geheimnisse vom Fach" gelernt hatte ("fully acquainted with his secrets in the said art). Er arbeitete in die "Dial and Three Crowns" am Exchange Alley. Später wurde er ab 1734 Junior Wächter der Clockmakers Company. William Webster war der Vater von William Junior.

Webster verstarb am 13. August 1735 im Büro der Clockmakers Company.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge