Armin Strom – Tourbillon Water

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tourbillon Water von Armin Strom
Tourbillon von Armin Strom.

Biel, Februar 2013

Armin Strom tritt nun auch dem sehr exklusiven Club der Marken bei, die im eigenen Haus ein Kaliber mit Tourbillon entwickeln und fertigen. Und so gibt es nun eine eigene Kollektion, in der natürlich die bewährten Codes der Marke aus Biel fortgeführt werden. Zu allererst aber ist sie ein Bekenntnis zur Tradition der Schweizer Haute Horlogerie. Tourbillon Water mit dem Kaliber ATC11 schöpft aus dieser besonderen Alchimie ihre Persönlichkeit und ihren technischen Anspruch. Das Tourbillon bei der 9 besticht durch Anker und Ankerrad aus Weissgold 18 K sowie durch seine besondere Konstruktion, bei der Unruh und Sekundentrieb auf der gleichen Welle liegen. Das Handaufzugswerk hat eine Gangreserve von 10 Tagen. Angetrieben wird es von einem Doppelfederhaus, dessen Aufzugsmechanismus zifferblattseitig sichtbar ist durch eine Öffnung über dem Werk von Armin Strom.

Werk: Mechanisch mit Handaufzug, Tourbillon-Kaliber Armin Strom ATC 11, 184 Einzelteile, 18.000 Halbschw./h, 16½‘‘‘, 24 Lagersteine, Gangreserve 10 Tage, Doppelfederhaus, Schrauben-Unruh mit Breguet-Spirale, Ankerrad und Anker Weissgold (18 K)

Funktionen: Stunde, Minuten, Sekunden

Gehäuse: Edelstahl, 43,40 mm Glas und Gehäuseboden Saphir, beidseitig entspiegelt Wasserdicht bis 50 m (5 bar/5 ATM)

Zifferblatt: Weiss, Zeitanzeige aus der Mitte gerückt, Kleine Sekunde auf Tourbillon bei der 9

Armband: Alligator Hornback dunkelblau mit Doppel-Faltschliesse in Stahl, Zusatzarmband Kautschuk dunkelblau

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge
In anderen Sprachen