Astronomische Uhr der Marienkirche von Stendal

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marienkirche, Stendal, Astronomische Uhr

Die astronomische Uhr im Marienkirche von Stendal stammt vermutlich aus der Zeit um 1580, wahrscheinlich nach dem Einbau der Orgel, deren Jahreszahl 1580 deutlich im Mittelteil der Orgel zu erkennen ist. Auch die Gestaltung des Ziffernblattes deutet auf diese Entstehungszeit. Ein neues Uhrwerk ist im Jahre 1856 vom E. Zimmermann, Unterküster der Marienkirche, unter Verwendung alter Teile, angefertigt. Es ist aber bekannt, dass Zimmermann die Uhr wieder eigenhändig mutwillig zerstört hat. Sie ist also nie wieder gelaufen. Erst in den siebziger Jahren unseres Jahrhunderts entdeckte der Stendaler Goldschmiedemeister Oskar Roever entscheidende Teile des Uhrwerks. Er restaurierte und ergänzte in mühevoller, fast zweijähriger Arbeit das Werk. Es war z.b. nötig neue Triebe, ein komplette neue Hemmung, Zeigerwellen, und ein Pendel an zu fertigen. Am 14. Mai 1977 wurde sie der Öffentlichkeit übergeben. Die Uhr befindet sich unterhalb der jetzigen Orgelempore. Nach dem Tot von Oskar Roever in 2008 ist sein Sohn Detlef verantwortlich für die wartung dieser Uhr.

Externe Links [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge