Astronomische Uhr in der Kathedrale Notre-Dame zu Chartres

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kathedrale von Chartres
Astronomische Uhr im Chor der Kathedrale Notre-Dame zu Chartres
Chartres - Cathédrale Notre-Dame - Astronomische Uhr an der Nordwand
Chartres - Cathédrale Notre-Dame -Zifferblatt der astronomischen Uhr an der Nordwand

Die Kathedrale Notre-Dame de Chartres in Chartres ist das „Urbild“ der hochgotischen Kathedrale und die Drittgrößte Kathedrale Europas mit wundervollen Glasmalereien. Die Kathedrale ist der Sitz des Bischofs des römisch-katholischen Bistums Chartres. Das elegante Renaissance-Pavillon, wo die äußere Astronomische Uhr sich befindet, wurde von Jehan de Beauce in 1520 gebaut. Das 24 Stunden-Blatt zeigt die wahre Ortszeit an.

Das Zifferblatt wurde restauriert von der Firma Prêtre in Mamirolle bei Besançon von 2008 bis 2009. Diese Wiederherstellung erforderte den Umbau von mehreren fehlenden Rädern und Kettenräder.

Weiterführende Informationen

Literatur

  • Helge B. J. Karlsen, Die Chor-Uhr in der Kathedrale von Chartres, Klassik-Uhren, vol 19. n.1, 1996, seite 38-44.
  • Christophe Dollet, Le plus vieux cadran de France horloge astronomique de la cathédrale de Chartres en cours de restauration par la société Prêtre de Mamirolle (titre exact à préciser), l'Est Républicain du 26 avril 2009, édition de Besançon
  • Christian Prêtre, Cadran astronomique de Chartres, Horlogerie Ancienne, numéro 65, juin 2009

Externe Links

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge