Auzière, Georges

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auzière, Georges
(siehe auch: Auzière)

Frères Auzière à Genève mit Pouzait's Hemmung

Schweizer / Französischer Uhrmacher, Gehäusemacher und Politiker

Georges Auzière wurde am 4. Februar 1735 in Genf geboren. Er war ein berühmter Uhrmacher.

Auzière war einer der Anführer der "Natifs" in Genf. Im April 1766 und im Febr. 1770 wurde er verhaftet und auf Lebenszeit verbannt, worauf er in Versoix eine Uhrenfabrik eröffnete, die aber keinen Erfolg hatte. Nach Erlass des "Edit bienfaisant" im Jahre 1781 kehrte er nach Genf zurück. Ab 1790 war er dann Mitglied der "Partei der Egaliseurs", einer polititischen Partei, die um 1790 unter dem Eindruck der Französische Revolution in Genf entstand und die völlige politische Gleichheit aller männliche Bewohner verlangte. Auzière wurde beschuldigt, die Bewohner des Mandement von Peney zum Aufstand angestachelt zu haben. Im April 1791 wurde er gefangen genommen, zu 20 Jahren Verbannung verurteilt sowie des Bürgerrechts verlustig erklärt.

Desweiteren gehörte er zum engeren Kreis Voltaires. Er arbeitete sowohl in Genf, als auch in Frankreich in Ferney für Voltaire. Im Jahre 1793 war er Mitbegründer mit Lemiare einer Uhrenfabrik in Besancon, die jedoch alsbald scheiterte.

Georges Auzière verstarb im Jahre 1799. Seine Söhne übernamen den Betrieb unter dem Namen Frères Auzière.

Weiterführende Informationen

Literatur

Quellen

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge