BASELWORLD 2008: Lady Serenade Chronograph

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Version vom 29. November 2014, 23:00 Uhr von Sarah (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

BASELWORLD 2008: Lady Serenade Chronograph
Funktionelle Eleganz mit luxuriösem Touch

Lady Serenade Chronograph

Mit dem femininen und feinen Profil der Lady Serenade hat die Manufaktur Glashütte Original der Damenwelt eine Kollektion an klassischen Damenuhren ums Handgelenk gelegt.

Die Modellvariationen der neuen Zeitmesser sind Ausdruck weiblicher Eleganz, die zu jeder Garderobe passen: von sportlich-leger über den formellen Business-Dress bis zum stilvollen Abendkleid.

In Pastellfarben changierendes Zifferblatt aus hauchdünnem Perlmutt

Mit dem Lady Serenade Chronograph erweitert die Luxusuhrenmanufaktur nun das Spektrum der erstklassigen Kollektion für die moderne Kosmopolitin um eine sportlichere Variante.

Der Chronograph mit einem 38-mm Gehäuse ist ein funktioneller Alltagsbegleiter, der moderne technische Perfektion mit einem Hauch Luxus kombiniert.

Erhältlich ist das Modell in zwei verschiedenen Gehäusematerialien: Roségold und Edelstahl. Beide Varianten sind ausgestattet mit einem in Pastellfarben changierenden Zifferblatt aus hauchdünnem Perlmutt.

Lady Serenade Chronograph
Edelstahl

Auf dem Zifferblatt des Lady Serenade Chronograph markieren römische Ziffern die Positionen 12 und 6, während aufgesetzte Indizes aus Roségold die weitere Unterteilung der Stunden andeuten.

Besonderen Wert haben die Designer auf die ausgewogene Positionierung der Stoppminute auf 9 Uhr sowie der Laufsekunde auf 3 Uhr gelegt. Das Resultat ein besonders anmutiges und prägnantes Zifferblattdesign. Für die luxuriöse Version des Damenzeitmessers wurde die polierte Lünette mit funkelnden Brillanten gesäumt.

Lady Serenade Chronograph
Ref: 39-34-11-01-04

Bei der im letzten Jahr vorgestellten Lady Serenade-Linie handelte es sich um eine komplette Neuentwicklung hinsichtlich des Designs. Wieder einmal haben die Designer und Konstrukteure der deutschen Luxusuhrenmanufaktur ihr Können erfolgreich unter Beweis gestellt.

So entstand ein klassischer Zeitmesser mit einem weiblich anmutenden Gehäuse. Charakteristisch ist die geschwungene Linienführung die sich auch beim Lady Serenade Chronograph wieder findet.

Die Facetten laufen in weichen Bögen über die Gehäuseflanken. Die Aufzugskrone ist bewusst verspielt gehalten und ist je nach Modell mit einem Onyx oder einem Brillant verziert.

Zur Abrundung des elitären Looks präsentiert sich der Lady Serenade Chronograph in Roségold auf einem Braun schimmernden Satinband.

Die Edelstahlvariante kann wahlweise mit einem weiß strahlendem Louisiana-Krokodillederband oder einem feingliedrigen Edelstahlmetallband versehen werden.

Im Inneren des legeren Chronometers sorgt das Manufakturkaliber 39-34 mit einer Gangreserve von 40 Stunden für eine präzise Zeitmessung. Ausgestattet mit allen Merkmalen des traditionellen Glashütter Uhrenbaus wie skelettiertem Rotor mit 21-Karat-Gold-Schwungmasse, Schwanenhals-Feinregulierung, Dreiviertelplatine, Glashütter Streifenschliff und doppeltem Sonnenschliff offenbart sich einmal mehr die uhrmacherische Kompetenz von Glashütte Original.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge