Baer, Johann-Jacob

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Intelligenz-Blatt der freien Stadt Frankfurt 1802, Johann-Jacob Baer

Deutscher Kleinuhrmacher

Johann-Jacob Baer (Bär) wurde am 8. Juni 1760 in Frankfurt am Main geboren als Sohn von Johann-Heinrich Baer. Er erhielt seine Meistertitel in 1791 nach Mehrjährigen Arbeitszeit und Beendigung der Wanderschaft zur Erlangung des Meisterbriefes in einer Werkstatt am Ort der Antragstellung. Er verfertigte sein Meisterstück in 10 Wochen ab 15. Januar bis April 1791. Nachher heiratete er Wittwe Sophia Salome Sauer (04.07.1756-17.10.1822) am 23. Mai 1791 in Frankfurt. Sophia Salome war vorher verheiratet mit Philippe Besson am 1. März 1785.

Laut ein bericht in der Intelligenz-Blatt der freien Stadt Frankfurt von 1802, befand Johann-Jacob sich in finanziellen Schwierigkeiten. In 1813 wurde Johann-Jacob Baer im Zeitung des Großherzogthums noch als Kleinuhrmacher aufgezeichnet.

Weiterführende Informationen

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge