Berufsfachschule für Uhrmacher Pforzheim

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berufsfachschule für Goldschmiede und Uhrmacher Pforzheim

Seit 1952 werden hier Uhrmacher ausgebildet, seit der Verlegung der Abteilung Uhren und Zeitmeßtechnik von der Gewerbeschule I an die Goldschmiedeschule am 18. Januar 1973 ist die Uhrmacherschule Pforzheim Bestandteil der Goldschmiedeschule. Der Besuch der Berufsfachschule befreit vom Nachweis der Lehre, d.h. die Absolventen der Schule schließen mit dem Gesellenbrief ab.

Die Berufsfachschule für Uhrmacher ist eine dreijährige Vollzeitausbildung im Uhrmacherberuf. Die Bandbreiteder Ausbildung in Werkstatt und Theorie reicht von der Wartung und Reparatur mechanischer Uhren, der Restau-ration alter Uhren mit der Anfertigung von Ersatzteilen und deren computergestützten Rekonstruktion bis hin zu fundierten Kenntnissen über modernste Quarz- und Funk-uhrtechnologie. Die schulische Ausbildung führt direkt zur Gesellenprüfung, die von der Handwerkskammer abgenommen wird. Ein Meisterabendkurs für Uhrmacher Teil I und II runden das Angebot der Schule ab.

Nach erfolgreich abgelegter Gesellenprüfung sind unsere Absolventen national und international gesuchte Fachkräfte in Handwerk und Industrie.

Schüler

Adresse[Bearbeiten]

Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule
St.-Georgen Steige 65
75175 Pforzheim
Tel.: 07231/392532
Fax.: 07231/3920121
E-Mail: [email protected]
Ansprechpartner: Dr. Michael Teutsch

Website: www.goldschmiedeschule.de

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge