Birch & Gaydon

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Birch & Gaydon, Werk Nr. 2554, circa 1907, Beobachtungsuhr mit 52,5 Minuten Karussell
Werkseite der Beobachtungsuhr mit 52,5 Minuten Karussell

Brittischer Uhrenhersteller

Die Firma Birch & Gaydon wurde ursprünglich von William Turner um 1760 gegründet; Turner war ein Uhrmacher, der unter der Adresse 18, Cornhill in der City of London arbeitete. Um 1825 war das Geschäft bereits in die Fenchurch Street in London umgezogen und 1840 befand es sich im Besitz des Uhrenherstellers William Birch. Um 1880 trat Henry Martin Gaydon als Partner in die Firma ein und sie firmierte von da an unter dem Namen Birch & Gaydon; nachdem sich Birch aus dem Geschäft zurückzog, blieb Gaydon der alleinige Besitzer von Birch & Gaydon. Das Unternehmen wurde damals als "Chronometerhersteller, Goldschmiede und Schmuckhandel in der Fenchurch Street 172" beschrieben. Als die alten Räumlichkeiten im Jahr 1904 abgerissen wurden, zog Birch & Gaydon in die Fenchurch Street Nummer 153.

Beim abgebildete Taschenuhr geht es um ein Rohwerk von Bahne Bonniksen, Platinen vergoldet, verschraubte Chatons, Karussell mit 52,5 Minuten Umlaufzeit, Goldschrauben-Komp.-Unruh, gebläute, freischwingende Unruhspirale.

Weiterführende Informationen

Quelle

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge