Caron, André Charles

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Caron, André Charles

Pariser Uhrmacher, Frankreich

André Charles Caron wurde am Samstag, den 26. April 1698 in Lizy-sur-Ourcq geboren. Er war der Sohn des Uhrmachers und Uhrenhändlers Daniel Caron (1660-1708) und Marie Fortin (ca 1670-1734). Er heiratete im Jahre 1722 Marie-Louise Pinchon (ca 1700-1758). Aus dieser Ehe wurden 5 Töchter und ein Sohn geboren. Der Sohn Pierre Augustin Caron de Beaumarchais wurde den bekannte Uhrmacher.

Caron war in Paris in der Rue des Lavandières ansässig und bekam von Louis XV den Titel: Königlicher Hofuhrmacher verliehen. Ab 1744 arbeitete Jean Antoine Lépine bei Caron, heiratete 1756 dessen Tochter Madeleine Caron und wurde Teilhaber der Firma die sich seither Caron et Lepine nannte und unter diesem Namen bis ca. 1760 [1] Bestand hatte.

André Charles Caron verstarb am Montag, den 23. Oktober 1775, 77 Jahre alt.

Quellen [Bearbeiten]

  1. Watchmakers & Clockmakers of the World; Autor: Baillie, G. H.; ISBN 140679113X

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge