Clouzier, Jacques

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Französische Louis XIV Religieuse im Schildpattgehäuse mit Halbstunden / Stundenselbstschlag, Jacques Clouzier à Paris, circa 1710

Pariser Uhrmacher, Frankreich

Jacques Clouzier war einer der wichtigen Uhrmacher in der Zeit der Louis XIV und Regence Epoche. Er wurde um 1670 geboren, sein Meisterstück fertigte er 1692. 1700 wurde er in die Uhrmachergilde aufgenommen. 1726 arbeitete er nachweislich in der rue St-Antoine, danach in der rue des Prêtres St-Paul (heute rue Charlemagne) unweit von der rue St-Antoine. In der Zeit nach bis zu seinem Tode wieder im der rue St-Antoine in der Altstadt von Paris. Möglich war nur sein Geschäft im rue des Prêtres St-Paul. Die Rue Saint-Antoine in Paris ist eine der ältesten Straßen der Stadt. Sie bestand bereits zu gallorömischer Zeit und war Teil der Straße von Paris nach Melun.

Clouzier war verheiratet mit Jeanne Claude Mercier aus die Ehe wurden 6 Kinder geboren doch bem versterben von Jacques wurden nur 3 Kinder erwähnt. Er ist der Vater von Simon Nicolas Clouzier und Anne Jacques Clouzier. Der Sohn Alexandre-Jacques Clouzier war avocat en parlement (Rechtsanwalt im Parlament).

Jacques Clouzier verstarb am 26. Mai 1754 zu Paris. Sein Gattin Jeanne Claude Mercier war in 1747 verstorben.

Von Clouzier sind im Nationales Archiv von Frankreich noch viele Dokumente zu finden. Leider ist sein Geburtsdatum hier nicht herauszufinden. Im Petit Palais, zu Paris befindet sich in der Sammlung eine Taschenuhr von Jacques Clouzier

Weiterführende Informatonen

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge