Dietsch, Edouard

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bearbeiten ico.png Dieser Artikel oder Abschnitt benötigt deine Hilfe. Deine Informationen, Quellen oder Bildmatererial können anderen Nutzern helfen. Bearbeite diesen Artikel oder beteilige dich bitte an der Diskussion auf der jeweiligen Artikelseite!

Entferne den Antrag zur Bearbeitung keinesfalls eigenmächtig.

Dietsch, Edouard

Französischer Uhrmacher

Jacques Jean Gustave "Edouard" Dietsch, Schwiegersohn von Léon Hatot,

  • 1926 übergab Léon Hatot die Leitung der Firma seinen Schwiegersohn Edouard Dietsch.
  • 1953 erhalten Marius Lavet und Edouard Dietsch ein Patent für die erste transistorgesteuerte Pendeluhr der Marke ATO.

Bekannte von Marius Lavet.
U.S. Patent; US3884034, Electronic device to control a clockwork (1972-1974)
U.S. Patent; US 3349305 A, Electromechanical oscillators (1963-1967)
U.S. Patent; US 3168690 A, Clock power-device, (1953-1965), zusammen mit Marius Lavet.
U.S. Patent; US 2986683 A, Driving balance-wheels more particularly applicable to timing instruments, (1956-1961), zusammen mit Marius Lavet.
U.S. Patent; US 2988868 A, Electronic time-measuring arrangement, (1955-1961), zusammen mit Marius Lavet.
Deutsches Patent; DE 2350879 A1 , Elektronische einrichtung zur steuerung eines uhrwerks, (1972-1974).


Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge