Diskussion:Precis 62

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dem abgebildeten Werk steht UROFA 62. Warum sollte es nicht mehr so bezeichnet werden?


Sieh die Zeit doch mal im Fluß! Wenn das Werk nicht mehr UROFA 62 heisen würde, dann wäre das sicher auch nicht richtig. Also Glashütte wird kurz vor Kriegsende 1945 bombardiert. Nach Kriegsende zahlt der Osten Deutschlands für die Kriegsschäden in Form von Maschinen der UROFA/UFAG. Viele Fachkräfte werden gleich noch mit nach Rußland genommen. Die übrigen versuchen aus den Trümmern eine neue Produktion aufzubauen. Es wird die Precis gegründet. Es finden sich ein paar Werkzeuge, Rohwerke (mit der Aufschrift UROFA) und anderes mehr oder minder Wertvolles. Die Produktion beginnt mit bescheidenen Mitteln ....

Ist das nun ein UROFA-Werk oder ein Precis-Werk? Sag du es mir!

--Wiki-fan 20:46, 25. Okt. 2009 (CET)

Wenn der oben es nicht sagt, sag ich es Dir: Bitte Diskussion zu "Precis" lesen. Es gibt neue Literatur. Precis war ein reines Verwaltungskonstrukt und hat niemals auch nur ein einziges Uhrwerk produziert.Es gibt UROFA-Werke in Massen, aber keine Precis-Uhrwerke. Benutzer Achim 9.12.2011

Es ist schon erstaunlich, wie es HGD gelungen ist, dank Internet die Geschichte wider alle bekanntgewordenen Fakten umzuschreiben. Es gibt kein einziges Uhrwerk Kal.62 mit der Aufschrift Precis, aber jede Menge Werke mit der Aufschrift UROFA. Wird ignoriert. Es ist erwiesen, daß die Precis lediglich eine GbR der beiden Firmen UROFA und UFAG war. Wird ignoriert. Es wird weiter behauptet, die Precis sei der Nachfolger beider Firmen gewesen. Es ist erwiesen, daß die UROFA und UFAG 1951 in VEBs umgewandelt wurden. Wird ignoriert.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge