Diskussion:Telegraphenbauanstalt und Pendeluhrenfabrik Wilhelm Horn

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wilhelm Horn, Glashütte [Bearbeiten]

W Horn Glashütte 001.jpg
W Horn Glashütte 002.jpg

Hallo Forum,
kennt jemand eine Firma Wilhelm Horn in Glashütte. Das abgebildete Werk (Geh-werk, ohne Schlag) mit Gewichtszug(Seil) stammt aus einer Wanduhr. Der Durchmesser des Zifferblattes beträgt 180mm. Das Gehäuse ist leider nicht mehr vorhanden. Das Werk ist auf der Rückseite mit Wilh. Horn Glashütte signiert. Da derartige Signaturen auf der Rückseite für Verkäufer untypisch sind, gehe ich davon aus, daß es sich bei Horn um einen kleinen Hersteller Ende des 19. Jh. handelt. Die Werkqualität ist durchschnittlich (Graham-Hemmung).
Danke für Eure Hilfe --Holger 15:21, 22. Mär. 2009 (CET)

  • Hallo, inzwischen habe ich folgendes erfahren: Im Lexikon der Deutschen Uhrenindustrie, ist Horn Wilhelm verzeichnet als Telegraphenbau und Stadionsuhrenfabrik, gegr. 1862, noch tätig 1878. Verwaltung in Berlin, Fertigung in Glashütte, 200 Arbeiter und 30 Heimarbeiter. Außerdem hier noch ein Link zu einem anderen Werk von Horn [1] Gruß --Holger 21:19, 24. Mär. 2009 (CET)
  • Hallo, habe noch weitere Informationen erhalten:
Telegraphenbauanstalt und Pendeluhrenfabrik Wilhelm Horn, Glashütte
Gelände der heutigen PAKA GmbH, Müglitztalstr. 2
ab 1872 Außenstelle der 'Internationale Telegraphenbauanstalt Berlin'
Leiter der Firma war Gustav Rhode
Um 1880 zog sich die Firma aus Glashütte zurück
Gruß --Holger 21:46, 26. Mär. 2009 (CET)

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge