Duret & Colonnaz

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
No. 17242. 9 october 1909 - 6 modèles - Calibres de Montres pour toutes hauteur et grandeur. C. M. Colonnaz - Plainpalais Genève (Suisse)
A. Duret et C.M. Colonnaz, 1. April 1896 aufgelöst, Schweizerisches Handelsamtsblatt

Duret & Colonnaz in Genf war die Rohwerke-Fabrik der Alpina.

Duret & Colonnaz war auch maßgeblich an der Entwicklung der ersten Union Horlogère Alpina-Kaliber beteiligt. Mitinhaber war Ambroise Duret und Claude Marin Colonnaz (manchmal auch als Collonaz geschrieben). 1883 wurde C.M. Collonaz erwähnt im (Rue de) Coutance 21, Saint-Gervais zu Genf. Ambroise Duret arbeitete möglich zuerst alleine. Nachher wurde C.M. Colonnaz mitinhaber de Firma bis Ambroise Duret bis verstarb. Die Firma wurde offiziell bereits am 1. April 1896 geschlossen, da Duret schwer krank war und etwa sechs Monate später starb. In den frühen 1890er Jahren wurden die Ebauches für Patek Philippe neben einer eigenen Herstellung auch von Ambroise Duret hergestellt (Kaliber 20), einer seltenen Genfer Ebauche-Hersteller der zwischen 1890 und 1895 mindestens vier weitere Kaliber für Patek herstellte. Sowohl Duret als auch C. M. Colonnaz lieferten im frühen 1890er und frühen 20. Jahrhundert Ebauches an Patek Philippe. C.M. Colonnaz hatte sein Geschäft im selben Gebäude wie Patek Philippe in der Rue du Rhone 41. Einige Patek Philippes mit Colonnaz 19 S Kaliber nahmen an den Wettbewerben des Genfer Observatoriums teil. Die Firma C.M. Colonnaz "fabr. d'échappements" wurde in 1905 in L'Administration Municipale in Plainpalais, Rue des Pitons 4 zu Genf aufgezeichnet. Später wurde die Firma als "fabrique d'ébauches et d'échappements" am 23. Dezember 1914 bei der Féderation de l'Industrie Horlogère Suisse (FH) aus dem Register gestrichen. Möglich übernahm J. Straub & Co. die komplette Herstellung der Ebauches. Tatsache ist, dass in jenen Jahren die berühmte Chronometer-Taschenuhr in Produktion war, bei der Colonnaz die Modelle 1909 registrieren ließ. Nur die Brücke für das Minutenrad, Kleinbodenrad und Federhaus wurde verändert.

Weiterführende Informationen

Anzeigen