Ehrhardt, William

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Version vom 17. Mai 2016, 23:14 Uhr von Torsten (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ehrhardt, William

Deutsch / Englischer Uhrmacher

William Ehrhardt wurde geboren im Jahre 1831 zu Dargun (Mecklenburg-Schwerin), erlernte die Uhrmacherei, arbeitete in verschiedenen großen Werkstätten als Gehilfe und befasste sich dann in Birmingham (England) mit der Fabrikation von Taschenuhren. Er war seit 1851 in England und arbeitete bei Upjohn and Bright in London unde zog in 1851 nach Birmingham. Im Jahre 1874 war er bereits so weit vorgeschritten, dass er daselbst eine große Fabrik in Barr Street, Hockley, erbauen konnte und 400 Arbeiter beschäftigte, die wöchentlich über 500 Taschenuhren fertig stellten. Er signierte auch Uhren mit W. Ehrhardt London.

Ehrhardt starb im Jahre 1897. Sein Sohn Gustav Ehrhardt wurde ebenfalls Uhrmacher und machte eine Lehre in 1889 an die Deutsche Uhrmacherschule Glashütte. Die Firmu wurde weitegefürt von Willam Ehrhardt Jr. und Gustav Ehrhardt. In 1920 wurde die Fabrik umbenannt in British Watch Co.


Literatur

Externe Links

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge