Epperlein, Helmut

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Epperlein, Helmut

Deutscher Uhrenfabrikant

Helmut Epperlein wurde am 17. Dezember 1913 in Chemnitz geboren. Von 1955 bis 1960 arbeitete die Firma Vereinigte Uhrenfabriken Ersingen bei Pforzheim. Unter dem neuen Eigentümer Helmut Epperlein mit der Hamilton Watch Company zusammen. Helmut Epperlein meldete am 28. Januar 1958 seine Erfindung als Deutsches Gebrauchsmuster (Nr. 1.842.778) an: Eine längliche Spule auf der Unruh und ein Magnetsystem mit drei Magneten. (Siehe auch: Hamilton Watch Company). Nach die erste Serie der "Electric 100" wollte Epperlein eine zweite, kleinere elektrische Armbanduhr herausbringen: die Epperlein "Piccolo" für Damen. Epperlein war auch Politiker der NPD. 1968 wurde er über ein Zweitmandat im Wahlkreis Pforzheim in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt. Er starb jedoch nur wenige Monate nach dem Einzug

Helmut Epperlein verstarb am 8. Februar 1969 in Pforzheim.

Weblinks[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge