Fabrique d'Ebauches Vénus S.A.

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fabrique d'Ebauches Vénus S.A.
(siehe auch: Venus)

Fabrique d'Ebauches Vénus S.A.

Schweizer Rohwerke-Hersteller

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Fabrique d'Ebauches Vénus S.A. wurde 1924 von P. Berret, J.B. Berret und O. Schmitz in Moutier (Münster) im schweizerischen Jura gegründet. Damals stellten die 25 Mitarbeiter etwa 38.000 Rohwerke pro Jahr her. Bis 1927 konnte die Produktion auf etwa 146.000 Ebauches gesteigert werden. 1933 trat die Fabrique d'Ebauches Vénus S.A. der Ebauches SA (der heutigen ETA) bei. 1966 kam das endgültige Aus für den auf Chronographen spezialisierten Hersteller.

Kalibernummernsystem

17x = aufwändiger Schaltradkaliber
18x = kulissengesteuerte Variante
Venus 140 (13''', Friktionskupplung, 30 Minutenzähler)
Venus 150 (13''', Kupplung, 30 Minutenzähler)
Venus 170 (12,5''', Schwingtrieb, 30 Minutenzähler)
Venus 175 (14''', Kupplung, 30 Minutenzähler)
Venus 178 (wie 175 mit 12 Stundenzähler)
Venus 179 (wie 175 mit Schleppzeiger).

Besonderheit: in Rückstellrichtung gefederter Herzhebel (Nullsteller).

Weiterführende Informationen

Uhrenmodelle

(Uhrenmodelle mit Werken der Fabrique d'Ebauches Vénus S.A.)

Uhrwerke

Archiv

Externe Links

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge