Fadenaufhängung

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fadenaufhängung einer fransösischen Pendule

Bei Großuhren (Pendulen) wurde bis 1870 eine sog. Fadenaufhängung verwendet. Bei diesem Typ erfolgt die Aufhängung des Pendels mittels einer Fadenschlinge aus Seide. Die Länge der Schlinge wurde von der Zifferblattseite mit einen kleinen Vierkantschlüssel verändert und somit der Gang reguliert.


Der Nachteil ist: Der Faden verändert bei Luftfeuchtigkeitsänderung seine Länge und dadurch kommt es zu Gangabweichungen, durch die Bewegung reist der Faden auch mal öfters.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge