Felsa

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Postkarte der Firmen Felsa und A. Michel in Grenchen
Cortébert Sport Automatic mit Felsa Bidynator Uhrwerk

Schweizer Rohwerkehersteller

Inhaltsverzeichnis

Geschichte [Bearbeiten]

Die Felsa S.A. wurde 1918 gegründet von die Herren H.Mägli, O.Rüfenacht und A.Tschudin, und war in Grenchen ansässig. 1928 wurde die Manufaktur in die "Ebauche SA." integriert. 1940 wurde sie mit der in Grenchen ansässigen Ebauchefabrik "A. Michel" zusammengelegt und auch nach dorthin verlegt. 1942 brachte die Firma das erste Automatik-Kaliber mit beidseitig wirkendem Schwungrotor auf den Markt: Den "Bidynator". Der "Inversator" war eine Automatikwerk mit Gangreserveanzeige. Dieses Automatikwerk, war ohne Schleppfeder ausgeführt. Die gleichbleibende Federkraft wird durch ein Differential zwischen Federkern und Federhaus erreicht und bei Vollaufzug ist der Rotor blockiert. Dieses werk wurde von 1956-1958 produziert und nur 3210 Stück wurden hergestellt. Die Fabrik wurde 1969 von ETA übernommen.

Felsa heute [Bearbeiten]

Heute führt die neu gegründete Felsa, Fabrique d’Ebauches Leschot S.A. die Tradition fort.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Uhrenmodelle [Bearbeiten]

Uhrwerke [Bearbeiten]

Archiv [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge