Göhlert, Hermann

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glashütter Uhrmacher

Müglitztal-Nachrichten 01.08.1917
Taschenuhr No. 48247von H. Göhlert in Glashütte

Hermann Göhlert erlernte das Uhrmacherhandwerk und war langjährig bei A. Lange & Söhne beschäftigt. Ab 1868 war er mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Glashütte. 1892 übernahm er den Posten des Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Glashütte und löste damit Arthur Burkhardt in dieser Position ab. Bis 1908 übte er diese Funktion aus bevor er sie an Robert Vogel abgab. Er ehielt van der Stadt Glashütte eine Silberne Taschenuhr von A. Lange & Söhne / Glashütte i. Sa. in der Qualitätsgruppe Deutsche Uhren-Fabrikation. Auf der Rückseite ein graviertes Monogramm HG und Cuvette mit Widmungsgravur: "Herrn Branddirektor H. Göhlert zu seinem 40 jährigen Feuerwehr-Jubiläum in dankbarer Anerkennung gewidmet von der Stadt Glashütte am 28. Juni 1908"

Zu Beginn des I. WK machte er sich selbständig und betrieb eine Werkstatt in seinem Wohnhaus auf der Mittelstraße 14 (vorher Mittelneustadt 157). Später arbeitete Karl Friebel in der Mittelstraße 14.



Mehr Abbildungen


Weiterführende Informationen

Anzeigen