Golay, David Auguste (1)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Golay und Leresche)

David Auguste Golay (1814-1895), genannt Auguste, war der Sohn von Jacques David Golay aus dem Vallee de Joux und Susanne Louise Meylan. Mit 23 Jahren, im August 1837, heiratete er die Regleurin und Tochter eines Uhrmachers, Susanne Leresche.

Mit 23 Jahren, im August 1837, heiratete er die Regleurin und Tochter eines Uhrmachers, Susanne Henriette Leresche und gründete die Firma A. Golay - Leresche à Genève im selben Jahr . Aus die Ehe von David mit Susannewurden 5 Söhne geboren. Eugène David Louis, David Louis, Joseph Pierre, Etienne Eugène Jean und Jean Henri. David Louis Golay wurde Juwelier und vertreter der Firma A. Golay - Leresche in Paris in der Rue de la Paix 2. Der Sohn Joseph Pierre Golay wurde Uhrmacher und leitete später die Firma in Genf. Etienne Eugène Jean Golay wurde Artzt.

Im Jahre 1841 ging Auguste Golay eine Partnerschaft mit Louis Gunther ein, die aber bereits 1842 wieder gelöst wurde. Auguste Golay arbeitete weiterhin unter seinem eigenen Namen und wurde sehr erfolgreich. Die Produktion der Firma war immer von hoher Qualität und Auguste Golay ein kluger Geschäftsmann. Man besuchte viele internationale Ausstellungen, wo sein Unternehmen zahllose Preise gewann.

David "Auguste" Golay verstarb in 1895 in Genf. Nach dem Tode Augustes im Jahre 1895 übernahmen seine Söhne Pierre und Louis Edouard das Unternehmen und gingen 1896 mit Stahl eine Partnerschaft ein. Der Name der Firma wurde in "Golay Fils & Stahl" geändert.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge