Hamelin, Marie-Noémie

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aliermonter Uhrmacherin, Frankreich

Marie-Noémie Hamelin wurde am Montag, den 29. September 1845 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren. Sie war eine Tochter des Schmiedes François-Louis Hamelin und der Célestine-Joséphine Lemercier (Tochter des Uhrmachers Augustin-Prosper Lemercier). Marie-Noémie war eine Schwester der Uhrmacherin Rosine-Athanais Hamelin. Schwester Joséphine-Célestine Hamelin heiratete den Uhrmacher Modeste-Isidore Thiroux und Schwester Julia-Marie Hamelin heiratete den Uhrmacher Pierre-Paul Boé.

Marie-Noémie Hamelin heiratete den Uhrmacher Gustave-Désiré Levasseur am Montag, den 29. April 1872 in Saint-Nicolas d'Aliermont. Aus dieser Ehe sind keine Kinder aufgelistet. Gustave-Désiré verstarb in 1899 und Marie-Noémie heiratete danach Auguste-Armand Croutte am Samstag, den 30. März 1901 in Saint-Nicolas d'Aliermont. Auguste-Armand war ein Sohn des Uhrmacher-Ehepaares Armand-Virgil(e) Croutte und der Justine-Célestine Dumouchel. Aus dieser Ehe sind auch keine Kinder aufgelistet.

Ein Sterbedatum von Marie-Noémie Hamelin ist nicht bekannt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge