Hanhart PIONEER TachyTele

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hanhart Pioneer TachyTele

Hanhart PIONEER TachyTele

Chronograph von Hanhart

Die Pioneer TachyTele basiert auf den legendären Fliegerchronographen von Hanahrt von 1939. Sie verfügt neben der Stoppfunktion über zwei praktische, dank ihrer roten Ausführung gut auf dem Zifferblatt lesbare Skalen: Die Tachymeter-Skala zur Messung von Durchschnittsgeschwindigkeiten ist spiralförmig im Zentrum des Zifferblattes untergebracht. Da dadurch insgesamt drei Umläufe des Stoppzeigers berücksichtigt werden können, bringt dies eine deutliche Erweiterung des Messbereichs mit sich. So lassen sich auch noch relativ langsame Geschwindigkeiten von 60 km/h bis 20 km/ messen. Die aussen an der Peripherie des Zifferblattes aufgedruckte Telemeter-Skala dient ihrerseits zur Messung von Entfernungen unter Berücksichtigung der Schallgeschwindigkeit.

Uhrwerk
Modifiziertes automatisches Chronographenwerk HAN3703 (bicompax), asymmetrische Drückeranordnung; basierend auf Kaliber Valjoux 7753; 28.800 Halbschwingungen pro Stunde, 4 Hz; 27 Steine; Gangreserve 42 h

Funktionen

Stunde, Minuten, Sekunden, kleine Sekunde bei 9 Uhr und Chronograph mit 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr

Gehäuse

Edelstahl; roter Rückstelldrücker; kannelierte, beidseitig drehbare Lünette mit roter Markierung; verschraubter Gehäuseboden; Durchmesser 40 mm; wasserdicht bis 10 bar/100 m

Zifferblatt

Altweiss oder schwarz
Arabische Ziffern und Zeiger mit Superluminova-Leuchtmasse
Minutenzähler und kleine Sekunde bei der 3 bzw. der 9

Armband

Kalbsleder mit Nieten, Dornschliesse aus Edelstahl; oder Edelstahl mit längenverstellbaren Faltschliesse aus Edelstahl

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge