Henchoz Chrono 18½

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henchoz Chrono 18½

Auf dem Werk wird auf das Patent GB 2258 vom 03.05.1883 verwiesen.
Die Chronographenkadratur liegt unter dem Zifferblatt.
Das Minutenzählrad ist linksdrehend und wird, wie im o.g. Patent beschrieben, beim Nullstellen vertikal ausgelenkt, damit der Finger auf dem SC-Rad nicht mit dem Minutenzählrad kollidiert.
Der zentrale Stoppsekundenzeiger liegt zwischen Stundenzeiger und Minutenzeiger.
Das Ein- und Auskuppeln erfolgt über ein Kupplungstrieb mit Mikroverzahnung, welches in einer Kupplungswippe sitzt. Auf diese Art der Kupplung wird im US-Patent 392729 (Verbesserung der hier verwendeten Kupplung) verwiesen.

Kaliberbeschreibung

Werkansicht ohne Kupplungswippe

Literatur

Weiterführende Informationen

Kaliberdaten
Hersteller: Henchoz Frères
Kaliber: Henchoz Chrono 18½
Bildmarke
Wortmarke
Werkansicht
Werkansicht der Zifferblattseite
Werkgröße in Linien: 18½
Werkgröße in mm:
Werkhöhe in mm:
Anzahl der Steine: -
Halbschwingungen pro Stunde: -
Stoßsicherung: ohne
Hemmung: Steinanker
Aufzug: Wippenaufzug
Sekunde: kleine Sekunde
Datum: ohne
Automatik: ohne
Stoppeinrichtung: ja
Komplikationen: -
Produktionsstückzahl: -
Produktionszeitraum: -

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge