Henri Picard & Frère

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martin-Zugfeder Messgerät
Martin-Zugfeder-dicke Messgerät
Anzeige Henri Picard & Frère, La Fèderation Horlogère 13. Aug. 1903
:Anzeige La Maison Henri Picard & Frère, La Féderation Horlogère 18 Mai 1918

(siehe auch: Picard)

Schweizer/Englischer Hersteller und Fourniturenhändler

Die Firma Henri Picard & Frere wurde 1857 in La Chaux-de-Fonds gegründet. Die Firma lieferte Uhren, Uhrenteile, Federn, Gläser, und Fournituren für Uhrmacher aller Art. Bald kamen auch Werkzeuge dazu, und es entwickelte sich zu einem familiengeführten Uhrmacherunternehmen mit 4 Niederlassungen: La Chaux de Fonds, Morteau, Paris und London (1877). In La Chaux-de-Fonds war in der Rue de la Serre 89 ansässig. In London war das Unternehmen zuerst in Bartletts Building 26-27 tätig, später wurde Saint Bride Street 24 erwähnt. In Paris war sie am Boulevard de Sébastopol 75 und später am 131, Hôtel de Saint-Chaumond, 2ème arrondissement tätig. Hier arbeitete später auch Maurice Picard. Am 24. Februar1893 wurde die Firma umbenennt in Vve Henri Picard, successeur de Henri Picard & Frère (Veuve). Etwas Später wurde die Firma am 25. Januar 1904 umbenennt in Les Fils de Henri Picard & Cie. Doch der name Henri Picard & Frère war so bekannt das diese am 19. April 1915 wieder registriert wurde. 1905 war die Firma Aussteller bei der Weltausstellung in Lüttig und in 1910 war die Firma anwesend bei der Weltausstellung in Brüssel. Im Jahr 1912 gründete Maurice Picard in Versailles eine Fabrik für künstliche Zähne, Die Firma lieferte in Paris dann auch Zahnarzprodukte. Während des Krieges, ab 1914, leitet er eine Fabrik für Granaten in Poissy.

Fur Uhrfedern verwendete die Firma verschiedene Markennamen: "Fits Easy", "Geneva Springs", "Jupiter" (Paris), "Martin", "Picaflex", "Picavic" "Never Set", "Progress". Spiralen mit der Marke: "Indéformable" und Gläser werden mit der Marke G.E.C. in verschiedenen Größen auf ein rundes Etiket gekennzeichnet. Für verschiedene Werkzeuge wurde auch der name "Martin" verwendet.

London entwickelte sich auch als Zulieferer für Juweliere, Präzisionsingenieure und Elektronikhersteller. Obwohl London im Zweiten Weltkrieg bombardiert wurde, entwickelte sich London bis Mitte der 60er Jahre weiter. Viele der Produkte stammen jedoch immer noch aus der Grenzzone zwischen der Schweiz und Frankreich, die traditionell viele Präzisionswerkzeuge geliefert hat. Auch heute is die Firma in England noch immer tätig.

Inhaltsverzeichnis

Eigene herstellung

"Popular progress" Aufziehschlüssel. Während des Zweiten Weltkriegs war es nicht möglich, Uhrenteile und Schlüssel aus Europa zu importieren. Eine Maschinenfabrik wurde eingerichtet und die Produktion von Uhrschlüsseln / Teilen begann. Jetzt ist der Name Popular Progress in der Welt des Uhrmacherhandwerks für qualitativ hochwertige, präzise Aufziehschlüssel und -teile bekannt.

Weiterführende Informationen

Adresse

Henri Picard & Frere Ltd
8 Pixholme Court
Pixham lane, Dorking, Surrey RH4 1PG

Phone: +44 (0) 20 8949 3142
Fax: +44 (0) 20 8949 3142
E-mail: [email protected]
Website:Henri Picard & Frere Ltd

Quelle

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge