Higgs & Evans

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Higgs und Evans)

Englische Uhrenfabrikation

Higgs & Evans, London - Augustin Toussaint, Nr. 7002, circa 1780, Goldemail Doppelgehäuse-Taschenuhr mit korrespondierendem Goldemail Chatelaine und hochfeinen Grisaille Malereien von Augustin Toussaint
Dreiteiliges Chatelaine mit vier Emailmedaillons "en grisaille" auf braunem Grund, Gehäuse mit Emailplakette mit klassizistischer Szene "en grisaille" auf braunem Grund: die tiburtinische Sibylle mit Kaiser Augustus, inmitten einer opak weißen Perlenbordüre, umgeben von einem transluzid kobaltblau emailliertem Rahmen.

Higgs und Evans waren hochangesehene Uhrmacher, die Stand- und Tischuhren sowie Kleinuhren anfertigten. Sie arbeiteten zuerst in der Sweetings Alley 7, Cornhill und später dann im Royal Exchange (nach 1818). Die Firma wurde 1775 gegründet und bestand bis 1825. Higgs und Evans waren auf die Herstellung von Uhren für den spanischen Markt spezialisiert; einige ihrer Arbeiten sind im London Science Museum zu sehen. Inhaber dieser Firma waren Robert Higgs, Peter Higgs (in Spanien bekannt als Pedro Higgs), James Evans und möglicher Weise auch David Evans (in Spanien bekannt als Diego Evans). Robert Higgs und Peter Higgs arbeiteten zuvor unter dem Namen Higgs London.

Weiterführende Informationen

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge