Hoff, Johann

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutscher Uhrmacher

Jean Hoff, Francfort, circa 1790, Bedeutende, einzigartige, skelettierte Directoire Lyrenpendule mit digitaler Anzeige des ewigen Kalenders, Tag- und Nachtanzeige, Halbstundenselbstschlag und Remontoir

Johann oder Johannes Hoff wurde am 21. Juni 1771 in Westerburg geboren. Er war der Sohn des Uhrmachermeisters Friedrich-Carl Hoff. Er war der Bruder von Johann-Georg-Carl Hoff und Wilhelm-Carl- Ludwig Hoff. Johann wurde am 20. Oktober 1796 zum Meister benannt, auf dieser Tag trägt Seine Frau Anna Gertraut sich in die Profession ein. Johann erhielt die Stelle seines Vaters als Stadtuhrmacher von Frankfurt. Er signierte seine Uhren auch im Französich Jean Hoff, Francfort.

Johannes Hoff verstarb in Juli 1837.

Weiterführende Informationen

Literatur

Meister der Uhrmacherkunst; Wuppertal 1977, Jürgen Abeler

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge