Holzöder, Friedrich

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedrich Holzöder

Deutscher Uhrmacher

Im Jahre 1885 gründete Friedrich Holzöder in Rothenburg ob der Tauber als Großuhrmachermeister eine Turmuhrenmanufaktur.

Bekannt wurde Fr. Holzöder 1910 durch den Bau der mechanische Kunstuhr in Rothenburg. Sonntag den 12. Juni 1910 wurde in Rothenburg ob der Tauber mit einem großen Festakt die neue Meistertrunk-Kunstuhr eingeweiht. Sie gehört wie die astronomische Uhr in Prag zu den meist fotografierten Öffentlichen Uhren weltweit.

Das Glockenspiel und die Turmuhr in Roth bei Schwabach sind ebenso wie die Bad Windsheimer Rathausuhr durch Fr. Holzöder erbaut worden. Ab 1937 führte Leonard Holzöder den väterlichen Betrieb weiter.

Robert Dürr übernahm 1959 den Betrieb Holzöders. Seit dieser Zeit erweiterte R. Dürr das Angebotsspektrum der Firma Holzöder ständig weiter. Ein komplettes Lieferprogramm von Turmuhren, Läuteanlagen, Glockenstühle, Zifferblätter bis hin zu den dazugehörigen Glocken sowie eine jahrzehntelange handwerkliche Erfahrung bietet die Firma heute.

Robert Dürr ist derzeit (Stand 2010) Inhaber der Fa. Holzöder und koordiniert mit Gernot Dürr sämtliche Geschäftsabläufe.

Weblinks [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge