Huguenin, Gustave-Adolphe

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Huguenin Personen G)

Damenanhängeuhr mit dreifarbigem, gepunzten Golddekor und Emailmedaillon, Huguenin & Fils, Les Ponts de Martel, Geh. Nr. 45712, circa 1880

Schweizer Uhrenfabrikant

Gustave-Adolphe Huguenin (Vuillemin) wurde am 19. Mai 1813 in Les Ponts-de-Martel geboren. Er war der Sohn von Frédrich-Louis oder Frédéric-Louis Huguenin (1774-1833) und Julie-Henriette Jeannet (1776-1815), Bruder von Frédéric Huguenin und Jules-Frédéric Huguenin.

Gustave-Adolphe heiratete am 29. Oktober 1836 Henriette-Aspasie Petitpierre (1816) in Les Ponts-de-Martel. Aus dieser Ehe wurden 7 Kinder geboren. Léopold Huguenin (1837) -- Esther Huguenin (1839-1839) -- Georges-Auguste Huguenin (1840) -- César Huguenin (1841) -- Marie-Cécile Huguenin (1843) -- Emma Huguenin (1845) und Philémon Huguenin (1849).

Gustave-Adolphe Huguenin ist bekannt als gründer der Uhrenfabrik G. A. Huguenin & Fils, er verstarb am 12. September 1895 in Les Ponts-de-Martel 82 Jahre alt.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge