Möllinger, Joseph (1)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Möllinger)

Deutscher mennonitischer Uhrmacher.

Joseph Möllinger wurde am 7. November 1715 in Eppstein geboren als Jüngste Sohn von Vincenz Möllinger (1668-1748) und Veronika Nagelin od. Maylin (1674-1753). Er war der Bruder von Johann-Jacob welche auch Uhrmacher war und einige Jahren wie sein Bruder Uhrmacher in Neustadt an der Haardt arbeitete. Zwichschen 1753-56 wird Joseph als Hofuhrmacher, Mechaniker, Klavierbauer und Münzmeister des Herzogs Christian IV. von Pfalz-und Zweibrücken nach Zweibrücken berufen, er kam mit seiem Schwager Carl Georg Sensenich (Sintzenich) dorthin. Um 1770 verläßt Joseph Zweibrücken und zieht nach Frankenthal.

Joseph heiratete Judith Sintzenich am 19. Februar 1745 in Neustadt a.d. Haardt. Vielleicht was sie Familie von Elisabeth Sintzenisch Ehefrau von Bruder Johann-Jacob. Aus dieser Ehe wurde Elisabeth Möllinger 1748 (geboren, sie heiratete den Uhrmacher und Fuhrman Johann Schmidt.

Joseph Möllinger verstarb am 27. April 1772 in Frankenthal, 56 Jahre alt.

Literatur

Quelle

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge