Martin, Jules-Emile

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Martin)

Aliermonter Uhrmacher, Fabrikant (Conseiller Municipaux, Ratsmitglied) Frankreich

Jules-Emile (auch Emile-Jules) Martin wurde um 1826 geboren, er war ab 1860 Bürgermeister der Stadt Saint-Nicolas d'Aliermont. Er war noch im Jahre 1875 an dieser Stelle tätig. Er war ausserdem Uhrenfabrikant (fabricant d'horlogerie) und President der Sozialer Hilfsverein (Societes De Secours Mutuels) und vom Karitativ Büro der Stadt. Er heiratete Marie-Pauline Mollion am Samstag, den 22. Juli 1854 in Paris 6 Arondissement, Ile-de-France. Aus dieser Ehe wurden der Sohn Alfred-Émile-Marie Martin und Tochter Marie-Eugênie Martin in Saint-Nicolas geboren.

Jules-Emile Martin war mit Uhrmacher Rémi-Benjamin Toupin Trauzeuge bei der Hochzeit von Louis-Maxime Cailleux und Euphémie-Eglantine Sittewelle am 13. April 1863 in Saint-Nicolas d'Aliermont. Jules-Emile Martin war persönlich als Beamter der Stadt anwesend.

Marie-Pauline Mollion verstarb am Dienstag, den 18. Juni 1867 in Saint-Nicolas nur 35 Jahre alt. Emile-Jules Martin heiratete nachher Aimée-Philomène Parment am Donnerstag, den 19. März 1868 in Monchy-sur-Eu, Seine-Maritime. Aus dieser Ehe wurde Tochter Gabrielle-Marie Martin am Mittwoch, den 19. Mai 1869 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren.

Ein Sterbedatum von Jules-Emile Martin ist nicht bekannt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge