Molnia 3602.A

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Molnia 3602.A

Das Werk Molnia 3602.A aus der Molnia – Uhrenfabrik Tscheljabinsk gehört zur Werkfamilie Molnia.
Es basiert auf dem Schweizerisches Werk Cortébert 620.
Das Werk Molnia 3602.A ist identisch mit dem Werk Slawa 3602.A.

Kaliberbeschreibung

Zur Werkfamilie Molnia gehören:

  • mit Flachspirale und Werkhöhe 3,5mm (+1,8mm Zentralsekunde)
Slawa 3602.A (Salut), Molnia 3602.A, Molnia 3600(A) (Ural), Molnia 3608(A) (Ural)
  • mit Breguetspirale und Werkhöhe 3,5mm
Slawa 3602(B) (Iskra)
  • mit Breguetspirale und Werkhöhe 4,6mm
Molnia 3602 (Kristall),
Molnia 3600(H), Molnia 3602(H), Molnia 3602(H) links
  • mit Flachspirale und Werkhöhe 4,6mm
Molnia 3603(H)

Innerhalb dieser Familie sind die meisten Einzelteile austauschbar.

Literatur

  • Faszination russische Uhren; Autor: Michael Ceyp; ISBN 3-929902-82-6
  • Faszination sowjetische Uhren; Autoren: Michael Ceyp, Klaus Pachnicke; ISBN 3-931785-35-1
  • Russische Armbanduhren und Taschenuhren, Stoppuhren, Borduhren, Marinechronometer, Bd.1; Autor: Juri Levenberg; ISBN 3766711687
  • Russische Armbanduhren und Taschenuhren, Stoppuhren, Borduhren, Marinechronometer, Bd.2; Juri Levenberg; ISBN 3766711733

Weiterführende Informationen

Auktionen zum Thema russische Armbanduhren (RSS-Feed)
Mehr zum Thema RSS-Feeds

Kaliberdaten
Hersteller: Uhrenfabrik Tscheljabinsk
Kaliber: Molnia 3602.A
Bildmarke
Wortmarke
Werkansicht
Werkansicht der Zifferblattseite
Werkgröße in Linien: 16
Werkgröße in mm: 36
Werkhöhe in mm: 3,5
Anzahl der Steine: 15
Halbschwingungen pro Stunde: 18.000
Stoßsicherung: -
Hemmung: Steinanker
Aufzug: Kupplungsaufzug
Sekunde: kleine Sekunde
Datum: -
Automatik: -
Stoppeinrichtung: -
Komplikationen: -
Produktionsstückzahl: -
Produktionszeitraum: 1955 -

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge