Mosimann & Cie.

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Mosimann und Mildia)

Schweizer Uhrenfabrikation

Das erste Firmendomiziel befand sich in der Rue du Nord 116, La Chaux-de-Fonds, in einem 1901 vom Architekten Louis Reutter errichteten Gebäude. Von 1908 bis 1952 befand sich darin der Firmensitz.

Am 23. März 1918 wurde Mosimann & Cie. in das Handelsregister eingetragen und 1926 in Fabrique de Montres Mildia umbenannt. Die Firma stellte Armbanduhren alle Art her. Die Fabrique de Montres Mildia war zuletzt in La Chaux-de-Fonds, rue de l'Eperon 4 ansässig. 2004 wurde die Firma aufgelöst. Die Firma wurde bis 2000 von Paul Schwarz geleitet, danach bis zur Liquidation von Schwarz, André und Ernst, Josef.

Weiterführende Informationen

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge