Piguet, Edward-Auguste

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Piguet)

Edward-Auguste Piguet (1853-1919)

Uhrmacher und Mitbegründer von Audemars Piguet

Edward-Auguste Piguet wurde am 19. Mai 1853 als Sohn des Uhrmachers Georges Eugène Piguet und Louise Rochat geboren. Nach der Grundschule in Le Brassus ließ er sich bei seinem Vater und bei Charles Capt zum Uhrmacher ausbilden. Er wurde selbständiger Uhrmacher und Repasseur und arbeitete u.a. für Jules-Louis Audemars, mit dem er sich 1881 zusammenschloss. Edward-Auguste wurde Direktor und Finanzchef der Firma Audemars Piguet et Cie. mit Hauptsitz in Le Brassus. Er eröffnete um 1885 eine Filiale in Genf, 1888 eine Niederlassung in London. 1889 wurden Niederlassungen eröffnet in Paris, Berlin, New York und Buenos Aires.

Er heiratete Émilie Anna Reymond, und aus dieser Ehe wurde ein Sohn Paul Edward Piguet geboren. Paul Edward wurde seines Vaters Nachfolger im Betrieb.

Edward-Auguste Piguet war ein Nachkommen von David Piguet (1680 - 22. August 1759) ein Gerber in Le Brassus. Enkelkind von David Piguet war Suzanne Piguet, welche den Edelsteinschleifer Pierre Henri Audemars heiratete, Urgroßvater von Jules-Louis Audemars.

Edward-Auguste Piguet verstarb am 7. Oktober 1919.

Literatur [Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge