Piguet, Henri Daniel (3)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Piguet)

Schweizer Uhrmacher

Henri Daniel Piguet wurde am 31. Januar 1904 geboren in Le Sentier, Le Chenit, als Sohn von Jean Victorin Piguet und Lucie Anna Piguet. Henri daniel wurde Uhrmacher und heiratete Charlotte Louise Aubert (Lotti) am 22. November 1929 in Le Sentier. Aus dieser Ehe wurden nur ein Sohn geboren.

Nach seine ausbildung an die Uhrmacherschule wurde er uhrmacher im Betrieb von sein Vater Les fils de Victorin Piguet, welche er späteur übernahm. Bekannt wurde er für sein arbeit an die Grande Complication Patek Philippe Taschenuhr, Nr. 198385. La Graves, welche für Henry Graves Jr. von 1928 bis 1932 gefertigt wurde, und am 19. Januar 1933 überreicht wurde. Diese Uhr befindet sich jetzt im Patek Philippe Museum in Genf.

Zwischen 1971 und 1974 arbeitete er, nach dem Tod von Alfred Aubert, an die sogenannte Zeitgleichung Uhr von Breguet Nr. 4377. Henri Daniel Piguet war nicht nur Meister Uhrmacher, er bekleidete auch verschiedene öffentliche Ambten.

Henri Daniel Piguet verstarb am 5. Dezember 1997.

Quelle[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge