Raketa - Uhrenfabrik Petrodworez

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Raketa - Uhrenfabrik Petrodworez (Pакета – Петродворецкий чаcовой завод)

Raketa mit 24-Stunden Anzeige
Raketa 24 Stundenuhr mit Weltzeitring
Raketa Kalenderuhr

Russische Uhrenfabrikation

Die Uhrenfabrik Petrodworez (Peterhof), welche sich in der gleichnamigen Stadt am finnischen Meerbusen befindet (ca. 30 Km von Sankt Petersburg entfernt), wurde 1949 in den Gebäuden einer früheren, von Katharina II. gegründeten Edelsteinschleiferei eingerichtet. Die Firma nannte sich nach der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution TTK-1 (Feiner Technischer Stein 1) und stellte vorwiegend technische Edelsteine, u.a. für Uhren, her. In den ersten Jahren wurden dort mit Teilen der 1. Moskauer Uhrenfabrik Rohwerke der Pobjeda und der Swjesda hergestellt. Ab 1954 wurden eigene Werke gefertigt und eingeschalt.

Inhaltsverzeichnis

Raketa (Pакета) [Bearbeiten]

1962 wurde die Firma zu Ehren Juri Gagarins, dem ersten Menschen im Kosmos, umbenannt in Raketa (Rakete). Diese Fabrik fertigt auch die legendären 24-Stunden-Uhren. Das Besondere an den 24-Stunden-Uhren ist, daß sich der Stundenzeiger nur einmal pro Tag um seine eigene Achse dreht. Es hatte einen besonderen Grund, warum diese Uhren hergestellt wurden. Im Zweiten Weltkrieg waren die Soldaten oft über Tag und Nacht in ihren Gefechtsständen unter der Erde. Sie hatten keine Möglichkeit sich über den Tages- und Nachtzustand zu informieren. Neuere Uhren dieser Firma zeigen eine zweite Zeitzone an, die über die untere Krone bei "8" manuell verstellt werden kann. Dadurch ist das leichte Umrechnen von Zeiten aus verschiedenen Kontinenten möglich. Man nennt diese Uhren auch Weltzeituhren. Die 24-Stunden-Uhren haben ein Gewicht von 44 Gramm, einen Gehäusedurchmesser von 40 mm, eine Höhe von 11,5 mm, stoßgesicherte monometallische vergoldete Unruh mit 18.000 Halbschwingungen, Kaliber 2623.H das in 19 Steinen gelagert ist, gepreßter Bodendeckel mit eingestanzter Nummer. Es gibt diese Uhren in vielen verschiedenen Varianten. mit einem inneren Ring mit verschiedenen internationalen Städten, einem inneren Ring mit nationalen Städten, verschiedene Zifferblattvarianten mit Militärmotiven, Jubiläumsuhren mit Zifferblattmotiven von verschiedenen kommunistischen Symbolen, der Entdeckung von Amerika usw.

Die Maschine für die 24Stunden Uhren wurde gepfändet, um den Konkurs abzuwenden. Seither werden keine neuen 24Std Uhren mehr produziert, 1996 wurde die Produktion eingestellt - wurde erst küzlich (2009) wieder aufgenommen - mit einer Serie von einfachen Modellen.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Uhrenmodelle [Bearbeiten]

Uhrwerke [Bearbeiten]

Archiv [Bearbeiten]

Literatur [Bearbeiten]

  • Faszination russische Uhren; Autor: Michael Ceyp; ISBN 3-929902-82-6
  • Faszination sowjetische Uhren; Autoren: Michael Ceyp, Klaus Pachnicke; ISBN 3-931785-35-1
  • Russische Armbanduhren und Taschenuhren, Stoppuhren, Borduhren, Marinechronometer, Bd.1; Autor: Juri Levenberg; ISBN 3766711687
  • Russische Armbanduhren und Taschenuhren, Stoppuhren, Borduhren, Marinechronometer, Bd.2; Juri Levenberg; ISBN 3766711733

Externe Links [Bearbeiten]

Adressen[Bearbeiten]

Adresse: Петродворец, Санкт-Петербургский пр., 60
Adresse: Sankt Petersburg Prospect 60 etc, Peterhof, Sankt Petersburg.
(diesen Ort anzeigen)

Tel: 007 (812) 420 50 03

E-Mail:
Отдел продаж / Büro in Moskau
Петродворцового часового завода / Petrodvorets Uhrenfabrik

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge
In anderen Sprachen