Rittenhouse, David

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Version vom 23. April 2015, 19:26 Uhr von Andriessen (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Rittenhouse durch Mahler Charles Willson Peale 1796.
David Rittenhouse Grabstätte am Laurel Hill Friedhof in Philadelphia

Amerikanischer Uhrmacher und Wissenschaftler deutscher Abstammung.

David Rittenhouse wurde am 8. April 1732 in Germantown (ehemals Paper Mill Run), heute ein Stadtteil von Philadelphia, USA geboren. Nach dem Ableben seines Onkels erbte er von diesem verschiedene Tischlerwerkzeuge. Mit diesen fertigte Rittenhouse ein detailliertes Modell der Papiermühle seines Großvaters. Im Alter von 13 Jahren studierte er die von Isaac Newton entdeckten Gesetze über die Gravitation und die Bewegungen. Rittenhouse lernte autodidaktisch und zeigte bereits in jungen Jahren große Fähigkeiten in der Wissenschaft und der Mathematik. Im Alter von 19 Jahren eröffnete er einen Laden für wissenschaftliche Instrumente auf dem Hofe seines Vaters in Norriton. Er war ein geübter Uhrenmacher. Rittenhouse entwickelte zwei Orrery (mechanische Nachbildungen des Sonnensystems, auch Planetenmaschine genannt), eines für die Bibliothek der University of Pennsylvania und eines für die Princeton University. Ferner erfand er das Beugungsgitter und war einer der ersten, die ein Teleskop bauten, das in den USA verwendet wurde. David Rittenhouse war der Lehrmeister von Thomas Parker senior.

Von 1779 bis 1782 war er Professor für Astronomie an der University of the State of Pennsylvania. Er war außerdem Mitglied der American Philosophical Society und von 1792 bis 1795 Direktor der United States Mint. 1795 ging er in den Ruhestand.

David Rittenhouse war zweimal verheiratet. Er heitatete Eleanor Coulston am 20. Februar 1766. Aus dieser Ehe gingen zwei Töchter hervor, Elizabeth 1767 und Ester 1769. David's Frau Eleanor vestarb am 23. Februar 1771, nur 35 alt wegen komplikationen bei der Geburt des dritten Kindes welches dabei auch verstarb. David heitatete dann Hannah Jacobs am 31. Dezember 1772. Aus dieser Ehe wurde Ende 1773 ein Kind geboren welches auch bei der Geburt verstarb. David Rittenhouse verstarb am 26. Juni 1796 an Cholera, Hannah verstarb drei Jahre später Ende 1799.

Nach David Rittenhouse ist die Rittenhouse Square (diesen Ort anzeigen) in Philadelphia benannt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge