Scheinpendel

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scheinpendel

Durch das Scheinpendel sollte die Illusion eines Pendels erzeugt werden, da dieses seit Huygens’ Erfindung als Inbegriff genauer Zeitmessung galt. Das Scheinpendel entstand um 1690. Bei einigen Spindeltaschenuhren wurde eine bogenförmige Öffnung oder Fenster in das Zifferblatt, den Gehäuseboden oder den Unruhkloben eingebracht. Auf der Unruh befestigte kleine Scheiben schwangen scheinbar wie eine Pendellinse hinter dieser Öffnung.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge