Shorokhov, Alexander

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shorokhov, Alexander

Alexander Shorokhov

Russischer Ingenieur, Vertriebsmanager und Uhrenfabrikant

Alexander Shorokhov wurde 1960 in Moskau geboren. Schon in der Schule entdeckte er sein Interesse und sein Talent an Technik, Zeichnen und Design. Während seiner Ausbildung vertiefte er in diesen Disziplinen seine Kenntnisse und schloss sein Ingenieurstudium in Moskau mit Auszeichnung ab. Bestimmt lag es auch an diesem exzellenten Abschluss, dass er gleich nach dem Studium von einem staatlichen Moskauer Bauunternehmen engagiert wurde. Anfangs als Ingenieur, reüssierte er rasch zum Chefingenieur und bald später zum Geschäftsführer des Unternehmens.

1988 wurde er politisch aktiv und avancierte zum Leiter der Jugendorganisation eines Moskauer Stadtbezirks. Aufgrund seiner Leistungen und seines Engagements wurde er 1991 vom damaligen russischen Ministerpräsidenten Michael Gorbatschow nach strenger Auslese, zusammen mit 20 weiteren „progressiven Managern“ nach Deutschland geschickt um, ganz im Sinne von Glasnost und Perestroika, die freie Marktwirtschaft beim hessischen Wirtschaftsministerium kennenzulernen und zu studieren. Schnell lernte er auch deutsch und englisch und gründete 1992 eine Uhrenvertriebsgesellschaft für die Vermarktung der damals größten und bedeutendsten russischen Uhrenmarke Poljot. Wer Alexander Shorokhov kennt, weiß aber, dass er sich mit halben Sachen nicht zufrieden gibt. Das heißt, Uhren verkaufen war ihm auf Dauer zu wenig. Uhren in eigener Regie und mit seinen eigenen hohen Ansprüchen herstellen, das war sein Ziel.

1995 startete er seine erste eigene Uhrenmarke "Poljot-International". Im Jahre 2003 folgte die Gründung seines Premium-Labels: "Alexander Shorokhoff", signiert mit seiner Unterschrift. Heute befindet sich die innovative Werkstatt in Alzenau im Landkreis Aschaffenburg.

Alexander Shorokhov favorisiert den Produktionsstandort Deutschland für die Herstellung seiner Uhren: Zeitmesser Made in Germany stehen bei Uhrenliebhabern weltweit hoch im Kurs. Um dieser Tradition zu entsprechen, orientiert sich Shorokhov ausschließlich an wertvollen und attraktiven Kunstgegenständen bei der Gestaltung seiner mechanischen Zeitmesser.

Anzeigen