Usher & Cole

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Englische Savonnette mit 30h-Gangreserveanzeige, Usher & Cole, Clerkenwell, London, Werk Nr. 32333, Geh. Nr. 15336, circa 1915

Englisches Chronometerunternehmen

Diese Firma wurde von Joseph Usher (1832-1903) und Richard Wright Cole (1840-1919) betrieben. Joseph Usher kam aus Trowbridge in Wiltshire und wurde bei William Bischop in Trowbridge zum Uhrmacher ausgebildet. Richard Wright Cole war der dritte Uhrmacher in der Cole Dynasty aus Ipswitch der 1856 eine Ausbildung bei Worral in Goswell absolvierte. Beide Uhrmacher gründeten 1861 ein Geschäft in St. John Square Clerkenwell, London. 1873 siedelte die Firma um nach St. John Street Road.

Die Taschenchronometer von Usher & Cole erreichten bei den Prüfungen in Kew und Greenwich sehr gute Platzierungen. Es wurden auch Marinechronometer gefertigt, ab 1910 auf Basis Mercer-Rohwerken. Die Firma war "Makers to the Admiralty".

In 1892 kam Richard Wright Coles Sohn John Francis Cole im Betrieb er gewann 1902 eine bronzene Medaille beim Wettbewerb der British Horological Institute. John Francis Cole führte das Unternehmen weiter bis 1958. Die Firma Camerer Cuss & Co. in New oxford Street und Usher & Cole wurden miteinander verschmolzen. John Francis Cole schrieb 1961 ein Buch über der 100 Jahre Existenz der Firma, "A watchmaking centenary: Usher & Cole, 1861-1961".


Weiterführende Informationen

Externe Links

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge