Andersen, Viggo

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Andersen)

<<<zurück <<<

Andersen, Viggo

Viggo Andersen, den 8. Mai 1991, sein 80 Jarige Geburtstag
Andersen, Viggo
Auszug aus der Mitgliederliste der Saxonia von 1938

Dänischer Uhrmacher

Viggo Andersen wurde am 8. Mai 1911 geboren und war der Sohn Johan Andersen, der Chefs des Königlichen Dänischen Hoflieferanten "Carl Ranch's Eftf. Kopenhagen" (Eftf ist die dänische Abkürzung für Nachfolger). Zu dieser Zeit war Jens Lauritz Jensen der nach dem Ersten Weltkrieg Glashütte verlassen hatte, Werkstattchef bei Ranch. Er hatte den Anstoß gegeben, den jungen Uhrmachergesellen Viggo nach Glashütte in die Klasse seines alten Freundes Helwig zu geben.

Viggo absolvierte von 1931 bis 1932 eine Ausbildung an der Deutschen Uhrmacherschule Glashütte. Andersen fertigte ein Marinechronometer Nr.3788, das Rohwerk kam von der Manufaktur Paul Stübner der Chronometerkasten von der Kunsttischlerei Guricke. Das Chronometer weist einen hohen Vollendungsgrad auf. Viggo kehrte 1932 nach Kopenhagen zurück und übernahm das väterliche Geschäft. Neben einem guten Zeugnis hatte er zwei Buchpreise mit einer Widmung von Dr. Giebel mit nach Hause gebracht. Zur Abschlußfeier der Saxonen in 1934 schickte er ein Glückwunschtelegramm nach Glashütte.

In 1954 war er im Frederiksberg 3 zu Kopenhagen ansässig und wurde der letzte inhaber der Firma Carl Ranch.

Andersen war Mitglied der Saxonia. Er trug den Verbindungsnamen "Knaster".

<<< DUS Schüler A <<<

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

  • Deutsche Hersteller von Präzisionsuhren: Paul Stübner aus Glashütte, H. J. Kummer Klassik Uhren 6/2000.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge