Auktionen Dr. H. Crott - 83. Auktion

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auktionen Dr. H. Crott - 83. Auktion

Nachtlichtuhr des Papstes Alexander VII.,
entwickelt und gefertigt von den Brüdern Campani um 1682
Charles Abram Bruguier:
Singvogeldose mit erotischem Automat
Piguet & Meylan:
Goldemail-Herrentaschenuhr

Mannheim, 26. April 2011

Bedeutende Armbanduhren, Taschenuhren und Großuhren

Auktionen Dr. H. Crott, das international bekannte Auktionshaus für hochwertige Uhren freut sich, Ihnen wieder einige Highlights aus der kommenden Frühjahrsauktion im Mai vorzustellen. Wie immer werden Freunde und Sammler feinster Uhren und außergewöhnlicher Großuhren bei der Vielzahl von beeindruckenden Objekten mit Sicherheit auf ihre Kosten kommen.

Stefan Muser und seinem Team ist es gelungen, einige besonders herausragende Stücke für die 83. Auktion zu akquirieren; eines davon ist mit Sicherheit die signierte Singvogeldose mit erotischem Automat von Bruguier - ein ausgesucht schönes und mechanisch raffiniertes Exemplar, bei dem es sich nach derzeitigen Erkenntnissen vermutlich um eine der technisch kompliziertesten Singvogeldosen überhaupt handelt (Schätzpreis EUR 400.000 bis 700.000).

Selbstverständlich werden in der Auktion noch eine große Zahl weiterer bedeutender Objekte hochfeinster Qualität zum Angebot gebracht, so zum Beispiel eine Goldemail-Herrentaschenuhr, die Piguet & Meylan zugeschrieben wird. Die exquisite pastorale Landschaftsszene wurde in der Werkstatt von Jean-Louis Richter wohl ursprünglich für den chinesischen Markt gefertigt (Schätzpreis EUR 120.000 bis 150.000).

Ein historisch bedeutendes "3 Brücken-Tourbillon" von Girard Perregaux ist eines von nur vier bekannten Exemplaren dieses Designs; Girard Perregaux erhielt dafür den höchsten aller damals verliehenen Preise - die Goldmedaille für "exzellente Leistungen" auf der Weltausstellung in Paris 1889. Auch heute noch ist dieses Tourbillon das kleinste jemals gebaute Tourbillon mit Wippenchronometerhemmung (Schätzpreis EUR 150.000 bis 250.000).

Das absolute Highlight der Auktion ist aber ein ganz besonderes und einzigartiges Kunstwerk; die Nachtlichtuhr des Papstes Alexander VII., entwickelt und gefertigt von den Brüdern Campani um 1682 - ein eindrucksvolles museales und historisch hochinteressantes Kunstwerk, dem es zu wünschen wäre, dass es den ihm gebührenden Platz in einem renommierten Museum findet! (Schätzpreis EUR 350.000 bis 500.000.)

Die Frühjahrsauktion des Auktionshauses Dr.H. Crott findet am Sonntag, den 8. Mai 2011 im Sheraton Hotel am Frankfurter Flughafen statt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge
In anderen Sprachen