Barthet, Jean François

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Barthet)

Französischer Uhrmacher

Jean François Barthet wurde am 13. Mai 1754 in Les Grangettes, einem kleinen Ort in der Region "Haut Doubs" am Ufer von "du Lac de Saint Point" (diesen Ort anzeigen) geboren. Sein Vater François Joseph Barthet war Landwirt und Uhrmacher, wie so viele andere in dieser Region. Denn der Winter dauerte lang und man versuchte mit Hausarbeit etwas zu verdienen. Also wurde Jean François, der älteste von 11 Kindern, ausgebildet als Uhrmacher und arbeitete dann eng zusammen mit Uhrmachern in Besançon wo die Uhrmacherei ihrem Aufschwung entgegenstrebte.

27 jahre alt siedelte er nach Marseille um und arbeitete als selbständige Uhrmacher in der Pfarrgemeinde von Saint Martin, an die Allées de Meilhac. Sein jüngere Bruder Félix arbeitete ab 1786 als Uhrmacher bei ihm. Jean François heiratete Marie Geidan in die Pfarrgemeinde Sankt Ferréol wo er dan auch zwei Jahre wohnt in der Rue des Carmes Déchaussés. 1792 wurde der Sohn François Jacques Esprit Barthet, geboren welche auch Uhrmacher wird.

Jean François Barthet verstarb am 15. Dezember 1808, 54 jahre alt, in seiner Wohnung an dem Place Impériale N°2, in Marseille, heute Place du Général-de-Gaulle (diesen Ort anzeigen).

Sein name ist erwähnt is in die "Mémoires publiés par l’Académie de Marseille, Vol 4 (1806), membres résidans par ordre de réception ", seiten 240 und 241 . « BARTHET (Jean François) Horloger et ingénieur mécanicien, place impériale, isle 94 n° 1 »

Quellen [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge