Benutzer:Holger/Spielwiese 1

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

fehlende Hersteller [Bearbeiten]

gefunden:


Nachdem ein Artikel über den Hersteller angelegt ist bitte den Link in der Liste löschen und in der Bild/Wortmarke einen Link zum Hersteller einfügen.

Bild:Aron Bildmarke.jpg - Bild:Andres Bildmarke.jpg - Bild:Baeuerle Bildmarke.jpg - Bild:Nachtripp Bildmarke 03.jpg

Bild:Viktoria Bildmarke 01.jpg - Bild:Bell Bildmarke.jpg - Bild:Belmona Bildmarke 01.jpg - Bild:Benzing Bildmarke.jpg

Bild:Berg Bildmarke.jpg - Bild:Bing Bildmarke.jpg - Bild:Bursche Bildmarke.jpg - Bild:Burkhardt Bildmarke.jpg

Bild:Courvoisier Bildmarke.jpg - Bild:Steinuhren Bildmarke.jpg - Bild:Dreyfus Bildmarke.jpg - Bild:BZUF Bildmarke.jpg

Bild:EXA Bildmarke.jpg - Bild:Faller Bildmarke.jpg - Bild:Favre Bildmarke.jpg - Bild:Firchow Bildmarke.jpg

Bild:Fischer Bildmarke.jpg - Bild:Frey Bildmarke 01.jpg - Bild:Frick Bildmarke.jpg - Bild:GFW Bildmarke.jpg

Bild:Haller Bildmarke 01.jpg - Bild:Haller Bildmarke 03.jpg - Bild:Haller Bildmarke 04.jpg - Bild:Haller Bildmarke 06.jpg

Bild:Hunger Bildmarke.jpg - Bild:Glüsen Bildmarke.jpg - Bild:Hettich Bildmarke.jpg - Bild:Höfler Bildmarke.jpg

Bild:Hummel Bildmarke.jpg - Bild:Jäckle Bildmarke 01.jpg - Bild:Jäckle Bildmarke 02.jpg - Bild:Jäckle Bildmarke 03.jpg

Bild:Schatz Bildmarke 01.jpg - Bild:Jasser Bildmarke.jpg - Bild:Jauch Bildmarke 01.jpg - Bild:Jauch Bildmarke 03.jpg

Bild:Kersting Bildmarke.jpg - Bild:Ketterer Bildmarke.jpg - Bild:Klauke Bildmarke.jpg - Bild:Kornhändler Bildmarke.jpg

Bild:Krause 01 Bildmarke.jpg - Bild:Krause 02 Bildmarke.jpg - Bild:Kreis Bildmarke.jpg - Bild:Kny Bildmarke.jpg

Bild:Kuner Bildmarke.jpg - Bild:Kuttroff Gehäusemarke.jpg - Bild:Laminor Bildmarke.jpg - Bild:Lauffer Bildmarke.jpg

Bild:Lesquereux Bildmarke.jpg - Bild:MGBM Gehäusemarke 01.jpg - Bild:Marx Bildmarke.jpg - Bild:Mauthe Bildmarke 01.jpg

Bild:Mehne Bildmarke 01.jpg - Bild:Mehne Bildmarke 02.jpg - Bild:Mermod Bildmarke.jpg - Bild:Möller Bildmarke.jpg

Bild:Monnier Bildmarke.jpg - Bild:Morat Bildmarke 01.jpg - Bild:Morat Bildmarke 02.jpg - Bild:Mylius Bildmarke.jpg

Bild:Neef Bildmarke.jpg - Bild:Normalzeit Bildmarke 01.jpg - Bild:Normalzeit Bildmarke 02.jpg - Bild:Palmtag Bildmarke 01.jpg

Bild:Paschen Bildmarke 01.jpg - Bild:Straub Bildmarke 01.jpg - Bild:Perrenoud Bildmarke.jpg - Bild:Petersen Bildmarke.jpg

Bild:Schlenker Bildmarke.jpg - Bild:Roskopf Bildmarke.jpg - Bild:Schreck Bildmarke.jpg - Bild:Schwarzenberger Bildmarke.jpg

Bild:Walther Bildmarke.jpg - Bild:Silberhorn Bildmarke.jpg - Bild:Staehle Bildmarke.jpg - Bild:Stärker Gehäusemarke.jpg

Bild:Steinbiß Bildmarke.jpg - Bild:Steinmeyer Bildmarke.jpg - Bild:Rothacker Bildmarke.jpg - Bild:Rüger Bildmarke.jpg

Bild:Schepperheyn Bildmarke.jpg - Bild:Schyle Bildmarke.jpg - Bild:Tellus Bildmarke.jpg - Bild:Theurillat Bildmarke.jpg

Bild:Uhlmann Bildmarke.jpg - Bild:Furtwängler Bildmarke.jpg - Bild:Landauer Bildmarke.jpg - Bild:Müller Bildmarke 01.jpg

Bild:Primus Bildmarke.jpg - Bild:Vortmann Bildmarke.jpg - Bild:Vogt Bildmarke 01.jpg - Bild:Weigler Bildmarke.jpg

Bild:Wendt Bildmarke.jpg - Bild:Wetzel Bildmarke.jpg - Bild:Wilde Bildmarke.jpg - Bild:Wittum Bildmarke.jpg

Bild:Bäuerle Bildmarke.jpg - Bild:Blessing Bildmarke.jpg - Bild:Cohen Bildmarke.jpg - Bild: Bildmarke.jpg

Bild: Bildmarke.jpg - Bild: Bildmarke.jpg - Bild: Bildmarke.jpg - Bild: Bildmarke.jpg


Fehlende Hersteller [Bearbeiten]

Text ersetzen [Bearbeiten]

Die Funktion Text ersetzen funktioniert nur eingeschränkt, wenn der zu ersetzende Text in mehr als 200 Seiten steht.

Um den Text trotzdem zu ersetzen wird empfohlen das Ersetzen des Textes auf eine Kategorie einzuschränken.

Abschließend sollte die Funktion Text ersetzen nochmals ohne Kategoriebeschränkung durchgeführt werden.

rumänischer Wecker Victoria [Bearbeiten]

Uhrenfabrik Victoria in Arad wurde 1951 oder 1961 gegründet.

Uhrenfabrik Insa in Zemun, Belgrad wurde 1950 gegründet , um mechanische Uhren herzustellen.

Schaumgold [Bearbeiten]

Schaumgold wurde von Mitte des 19. Jahrhundert bis Anfang des 20. Jahrhunderts verwendet, um Gold-Schmuck mit wenig Material preiswert herzustellen. Bei der Methode wurde aus dünn ausgewalzten Gold-Blechen die Außenhülle des Schmuckstücks geformt. Das Innere war hohl und wurde zur Stabilisierung mit Kit gefüllt. Der Schmuck ist daher sehr leicht.

In der Mitte des 19. Jhdt. gerne benutzte Methode, mittels dünner, in Negativformen gepresster Goldbleche Hohlformen zu erhalten und diese mit einem weiteren Blech rückseitig zu schliessen (verböden). Die auf diese Weise entstandenen teils voluminösen Elemente sind durch ihr geringes Gewicht leicht als Hohlteile erkennbar - daher war auch das Füllen dieser Elemente mit Kitt oder ähnlichem (schweren) durchaus üblich.

Auch bei der Herstellung von Taschenuhrgehäusen wurde dieses Verfahren gewählt, um die Kosten gering zu halten. Die dabei verwendete Goldlegierung war meist 250er (6 Karat).

Übersetzung [Bearbeiten]

vielsprachiges Fachwörterbuch

Stem wind = Aufzug mit Krone
Pendant set = Zeigerstellung mit (gezogener) Krone
Lever set = Zeigerstellung mit Krone nach Ziehen eines Hebels (unter der Lünette)
Key wind = Aufzug permit Schlüssel
Key set = Zeigerstellung mit Schlüssel

russische Werkfamilien [Bearbeiten]

Werkfamilie Metschta
Werkfamilie Ära
Werkfamilie Wolga
Werkfamilie Lira
Werkfamilie Lutsch
Werkfamilie Wesna
Werkfamilie Sarja
Werkfamilie Mir
Werkfamilie Kirowskie
Werkfamilie Orbita
Werkfamilie Slawa
Werkfamilie Pobjeda
Werkfamilie Rossia
Werkfamilie Raketa
Werkfamilie Signal
Werkfamilie Poljot 1
Werkfamilie Poljot 2
Werkfamilie Molnia
Werkfamilie Typ 1

Infos zu Uhren und Werken [Bearbeiten]

französische Hersteller [Bearbeiten]

französische Hersteller
Firma Bestehen Mitglied seit Bildmarke Bildmarke Bildmarke Bildmarke Bemerkung
Sefea
- Sefea Bildmarke 01.jpg Sefea Bildmarke 02.jpg
TE
- TE Bildmarke 01.jpg TE Bildmarke 02.jpg
Jeambrun
- Jeambrun Bildmarke 01.jpg Jeambrun Bildmarke 02.jpg
Lorsa
- Lorsa Bildmarke 01.jpg Lorsa Bildmarke 02.jpg Lorsa Bildmarke 03.jpg Lorsa Bildmarke 04.jpg
Parrenin
- Parrenin Bildmarke 01.jpg Parrenin Bildmarke 02.jpg
Cupillard
- Cupillard Bildmarke 01.jpg Cupillard Bildmarke 02.jpg
FE
- FE Bildmarke.jpg
Femga
- Femga Bildmarke 01.jpg Femga Bildmarke 02.jpg

Alpina [Bearbeiten]

Alpina-Marken
Marke Marke Zeitraum Bemerkung
Straub Bildmarke 02.jpg
Straub Bildmarke 01.jpg
SUG Bildmarke.jpg
VUA Bildmarke 01.jpg
VUA Bildmarke 02.jpg
VUA Bildmarke 03.jpg
Alpina Bildmarke 04.jpg
Alpina Bildmarke 05.jpg Alpina Bildmarke 02.jpg kleines Werk/großes Werk
Alpina Wortmarke 01.jpg Alpina Wortmarke 02.jpg| 1. Qualität/2. Qualität


Farb- und Schlagstempel auf Thiel-Werken [Bearbeiten]

Kaliber Produktions-
zeitraum
Farbstempel Schlagstempel
Regular . S .
Regular . K;I;P01 .
Regular (C) . R .
Hektor (A) nach 1936 S .
Hektor (B) nach 1951 J .
Surprise (C) . . U;J
Vineta (A) . . R
Vineta (D) . 4 .
Vineta, flach (neu) nach 1930
vor 1935
h P
Saturn (A) nach 1937 RR;J .
Saturn (B) vor 1956 r .
Norma nach 1933 . F
Norma (A) vor 1951 . M
Norma (B) vor 1951 . P


UMF-Kampfschwimmeruhr mit UMF 13 (Entwurf) [Bearbeiten]

Die Existenz mehrerer Versionen der UMF Kampfschwimmeruhr macht eine genauere Beschreibung dieser Uhren erforderlich. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist der einzige Unterschied zwischen Replik und Original die Anzahl der Stellen der Seriennummer.

Das Original: UMF-Kampfschwimmeruhr mit UMF 13 [Bearbeiten]

Die UMF-Kampfschwimmeruhr mit UMF-Quarzwerk löste die Glashütter Uhren mit
mechanischem Uhrwerk ab.
Als Uhrwerk kam das UMF 13-32 (UMF 13-33 ohne Datum) zum Einsatz.
Das Gehäuse (verschraubtes, gehärtetes Panzeruhrglas, verschraubte Schutzkappe über der Krone,
verschraubte Schließe und Bandstege) wurde vom VEB Uhrenwerk Weimar hergestellt.
Als Armbänder kamen sowohl schwarze Kunststoffbänder als auch blaue Gewebebänder mit
 :Klettverschluß zum Einsatz.
Die für die NVA produzierten Uhren wurden auf dem Edelstahlboden mit einer
5-stelligen Seriennummer und dem Schriftzug Eigentum der NVA versehen.

Weimar Herrenarmbanduhr im Military-Look [Bearbeiten]

Anfang der 1990-er Jahre
Zur Wende 1989/90 waren vermutlich noch eine nicht unerhebliche Anzahl Gehäuse für die
UMF-Kampfschwimmeruhr im Bestand des ehemaligen VEB Uhrenwerk Weimar.
Um diese Bestände zu vermarkten wurde die Garde Uhren und Feinmechanik Ruhla GmbH
von einem Betrieb, der aus dem ehemaligen VEB Uhrenwerk Weimar hervorgegangen war
mit der Montage der Uhren beauftragt. Als Uhrwerke wurden die UMF 13-33 eingesetzt.
Zu dieser Zeit existierten weder die DDR noch die NVA. Bei der Gestaltung der
Zifferblätter lehnte man sich wohl in Weimar sowohl an B-Uhren als auch an die
zu dieser Zeit in Glashütte produzierten Herrenarmbanduhren mit ETA-Werk an.
Die Zifferblätter wurden neu hergestellt. Dabei kam ein älterer ruhla-Schriftzug
(ruhla in Schreibschrift) zum Einsatz
(Weil die aktuelle Marke ruhla in Druckschrift geschützt war?).
Diese Uhren wurden auf dem Edelstahlboden mit einer 6-stelligen Seriennummer
und dem Schriftzug Eigentum der NVA versehen.

Garde Kampfschwimmer Replik [Bearbeiten]

Replik von 2011
Anläßlich des 25. Jahrestages der Produktionsaufnahme der UMF-Kampfschwimmeruhr
mit UMF 13 legte die Gardé Uhren und Feinmechanik Ruhla GmbH 2011 eine auf
999 Stück limitierte Replikauflage auf.
Als Uhrwerk kam das originale UMF 13-33 zum Einsatz
Die gesammte Uhr wurde nach den originalen UMF-Zeichnungsunterlagen der
UMF-Kampfschwimmeruhr mit UMF 13 hergestellt und unterscheidet sich dadurch
wesentlich von anderen Repliken wie z.B. Hanhart- oder Tutima-Fliegerchronograph.
In diesen Repliken wurden Schweizer Uhrwerke verbaut.
Der Edelstahlboden wurde mit der 6-stelligen Seriennummer 00 01 01 bis 00 10 99
und dem Schriftzug Eigentum der NVA versehen.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge