Bidault, Henri-Auguste

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pariser Uhrmacher, Frankreich

Henri-Auguste (Henry-Auguste) Bidault wurde in 1629 geboren als Sohn des Uhrmachers Claude Bidault. Er war der Patensohn von Henri-Auguste de Loménie Marie Boyer Ehefrou von der marquis Charles de la Vieuville. Nach dem Versterben von sein Vater in 1652 übernahm er am 14. August dessen Betrieb und Wohnung im 20e Logement der Galeries du Louvre «dans le gros pavillon des Tuileries» . Er wurde wie sein Vater Uhrmacher und Kammerdiener der König (Horloger et valet de chambre du roi), und arbeitete auch in Versailles. erwähnt am 9. Juni 1671 als

Henri-Auguste Bidault heiratete Marie Anne Marchand (ca 1635-1694), aus dieser Ehe wurden 2 Kinder geboren. Tochter Marie-Jeanne Bidault (ca 1663-1721) heiratete den Künstler und Mahler Antoine Coypel. Hofmahler der König (Premier peintre du Roi reçu en 1715, membre de l'académie de peinture reçu en 1681, directeur en 1714, recteur en 1716). Der Sohn Augustin-François Bidault (ca 1664-1739) übernahm am 12. Dezember 1693 dessen Betrieb und Wohnung im 20e Logement der Galeries du Louvre.

Henri-Auguste Bidault in Dezember 1693, 64 Jahre alt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge