Bovet, Friedrich

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Bovet)
Schweizer Uhrmacher

Friedrich (genannt Fritz) Bovet, wurde am 5. Juli 1824 vermutlich in Waldenburg getauft.Im Jahre 1847 ließ sich Friedrich Bovet als Uhrmacher in Biel (Bienne) nieder und heiratete noch im selben Jahr Euphrasie Bourquin, vermutlich die Tochter eines Uhrenfabrikanten namens Bourquin aus La Heutte. Ein Jahr später kam schon der Sohn Hermann Oscar Bovet zur Welt, dieser wurde am 26. September 1848 in Biel getauft. Friederich Bovet wird oft verwechselt mit Frédéric Dit Fritz Bovet (1824-1913) der Sohn von Charles Alphonse Bovet, dieser Fritz war aber Musiker und wurde in London geboren.

Friedrich Bovet gründete im „Neuquartier“ von Bienne die Firma F. Bovet & Cie. Anfang der 1850er Jahre ist Friedrich Bovet mit dem Fachgenossen Louis Tschopp nachweislich am Aufbau der Société d’Horlogerie à Waldenbourg der späteren Fabrik Gédéon Thommen in Waldenburg beteiligt. Friedrich Bovet wurde auch ein angesehener Burger der Stadt Biel. Von 1871 bis 1874 bekleidete Friedrich Bovet in Biel das hohe Amt des Reichstatthalters und dem Gemeinderat gehörte er noch mehrere Jahre an. In dem Betrieb BOVET wurden sowohl hochwertige Emailuhren, Taschenuhren mit zwei Zeitzonen und springender Zentralsekunde, als auch Chronometer und Chronographen hergestellt.


Friedrich Bovet verstarb im Jahre 1896, 72 Jahre alt.


Externe Link

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge