Bovet, Charles Alphonse

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Englische Herrentaschenuhr mit Duplexhemmung, Alphonse Bovet, London, circa 1828
Bovet Frères & Cie aufgelöst

(siehe auch: Bovet)
Schweizer Uhrmacher

Charles "Alphonse" Bovet wurde am 2. Juni 1788 in Fleurier geboren und am 5. Juli getauft. Er war der Sohn des Uhrmachers Jean Frédéric Bovet und Julie Yersin (1763-1837). Alphonse war der Bruder von Edouard Bovet, Charles Frédéric Bovet, Charles Henri Bovet und Gustave Bovet. Charles Alphonse Bovet war in London als Uhrmacher und Uhrenhändler tätig von etwa 1815 bis 1845 welches zu dieser Zeit nicht nur eine Hochburg der Uhrenproduktion war, sondern auch das Zentrum des europäischen Uhrenhandels.
Er heiratate Elisabeth Soper um 1820 in London. Aus dieser Ehe wurden vier Söhne und ein Tochter geboren. Frédéric Dit Fritz Bovet (1824-1913) wurde Händler und Geiger und Musiker. Sein Sohn William verstarb als Offizier (Lt Col) 12th Div. Royal Engineers im Ersten Weltkrieg am 5. Juli 1918 und wurde begraben im Bagneux British Cemetery, Gezaincourt, Frankreich. Von der andere Sohn Gustave Bovet (1835-1906) ist kaum etwas bekannt, er verstarb in Shanghai. Es gab noch Alphonse Bovet und Charles Bovet, Tochter Caroline Bovet heitratete Robert Gillmann in Islington, London in 1842. In 1843 kehrte Charles Alphonse zurrück nach Fleurier wo er sein Brüder Charles Frédéric und Schwester Julie Caroline unterstützte.

Charles Alphonse Bovet verstarb am 20. Juni 1850 in Fleurier, 62 Jahre alt und wurde am 20. Juni beigesetzt.

Weiterführende Informationen

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge