Bry, Amy

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Bry)

Schweizer Uhrmacher

Amy Bry wurde am 9. November 1754 in Genf als Sohn des Uhrmacher-Meisters Jean-Louis Bry geboren. Amy wurde ausgebildet bei Uhrmacher Antoine Merzienne im Jahre 1768. Ab etwa 1780 bis 1799 war er Geschäftspartner von Jacques Coulin und Jean Flournoy in die Firma Jaques Coulin & Amy Bry, Genève.

Er war zwei mal verheiratet, zuerst am 28. September 1777 mit Julie Gabrielle Robert (1852-1806). Aus dieser Ehe wurden mindestens 6 Kinder geboren. Sein Sohn Jacques-Louis Bry (20.07.1778 -19.04.1864) war bei Rückkehr nach Genf und später seinem Vater behilflich. Amy Bry flüchtete um 1799 nach Savoyen (Sardinien-Piemont), weil Frankreich das unabhängige Genf besetzte. Julie Robert verstarb 1806 in Napels, Amy heiratete 1815 Judith Giudi in Cagliari/Sardinien, der Heimat von Judith. Da bereits um 1792 Antoine Bry geboren wurde, ein Kind von Amy Bry und Judith Giudi, war vermutlicht Amy geschieden. In Cagliari wurde Tochter Honoree Marie Therese Bry am 23. Mai 1818 geboren, sie siedelte später um nach Los Angeles USA. Sohn François Marc Bry wurde am 11. Juni 1820 in Cagliari geboren, sein Vater ist dann 66 Jahre alt ! François verstarb am 27. Dezember 1881 in Lasalle, Illinois, USA.

Jacques-Louis Bry meldete die in Cagliari geborene und Kinder von Amy Bry und Judith Giudi am 14. August 1829. Amy Bry war wieder wohnhaft in Genf.

Amy Bry verstarb am 24. November 1830 in Les Eaux-Vives bei Genf.

Literatur [Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge