Cole, Thomas (2)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Cole)

Englischer Uhrmacher

Thomas Cole, London zugeschrieben, circa 1840

Der bekannte englische Uhrmacher Thomas Cole wurde im Jahr 1800 geboren als Sohn von James and Catherine Cole aus Nether Stowey in Somerset. Er zog in den frühen 1820ern nach London, Ab 1823 war Thomas Cole James Ferguson Cole Geschäftspartner seines älteren Bruders James Ferguson Cole, das geschäft war zuerst ansässig in Hans-place, St. Luke's, Chelsea, Middlesex. Dann in Park Lane 10 in Piccadilly und schließlich in New Bond Street 3 in London. In dieser Zeit war die Firma einer der ersten in England welche Reisuhren (Pendule d'Officier) produzierten. In 1828 geht aber James Ferguson Cole Bankrott und Thomas Cole machte sich dann 1829 selbständig.

Er bezeichnete sich in 1845 als "Designer und Hersteller von dekorativen Uhren", die er während der Weltausstellung von 1851 ausstellte. Er wurde in die Royal Society of Arts am 28. Juni 1861 gewählt und wurde außerdem Mitglied der Britischen Horological Institute. BHI wo Seine Bruder ein eminente und führende Rolle spielte Er wurde mit einer Medaille ausgezeichnet für die "Exzellenz von Geschmack und Design" auf der Internationalen Ausstellung von 1862. Jury Vorsitzender war Charles Frodsham hatte nichts als Lob in sein offiziellen Bericht.

Er ist zu Recht für seine qualitativ hochwertigen Uhren bekannt, die sich durch ihr individuelles und unverwechselbares Design auszeichnen - zu nennen sind hier unter anderem besonders die wunderbar gravierten Bandelwerk, Blütendekorationen und ausgefallenen Einfassungen.

Thomas Cole verstarb am 3. Januar 1864 an Typhus.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge